Bilderleiste
Gemeinsamer Sport verbindet - Goldener Fußball für jedes Team
Bereits zum 13. Mal organisierte die Ev. Jugendhilfe Münsterland ihr großes Fußballturnier an dem diesmal 25 Mannschaften aus 14 Kommunen teilnahmen.

Morgens begannen die sieben Mannschaften der „Offenen Ganztagsgrundschulen“ aus Emsdetten, Burgsteinfurt und Hörstel auf den drei Kleinfeldern ihre beste Mannschaft zu ermitteln. Begleitet von ihren Eltern entwickelte sich bald eine richtige Turnieratmosphäre. Schließlich hatten sich einige der Teams lautstark und kreative Unterstützungen organisiert. Das Team 2 der Paul-Gerhard-Schule Emsdetten siegte dann vor der Regenbogenschule Burgsteinfurt und der Bismarckschule Burgsteinfurt. Alle teilnehmenden Kinder konnten aus der Hand von Geschäftsführer Gerd Dworok und den Organisatoren Wolfgang Puhe und Thomas Frank eine Plakette als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Die Mannschaften konnten sich jeweils über einen Pokal freuen.

Auch zwischenzeitliche Platzregenschauer trübte die gute Stimmung im Volksbank Stadion Burgsteinfurt unter den 250 Teilnehmern nicht. Schließlich ging es neben dem sportlichen Ergeiz auch darum, dass Kinder, Jugendliche und auch deren Eltern ein paar abwechslungsreiche Stunden verleben konnten.

Am Nachmittag kämpften 18 alters- und geschlechtsgemischte Mannschaften aus stationären und teilstationären Projekten um die von der Kreissparkasse Steinfurt gesponserten Pokale. Gegen die Teams der Mädchenwohngruppen aus Emsdetten und Burgsteinfurt, der Wohngruppen aus Nordwalde, Recke, Burgsteinfurt, Wettringen, Münster, Hörstel, Neuenkirchen und Metelen sowie des Verselbständigungs-trainings, der Möbelbörse, der Leitungsteams (alles aus Burgsteinfurt) und der Verselbständigungshilfen Lengerich konnten sich die letztlich drei Teams durchsetzen. Die „Mobile Betreuung A30“ aus Rheine/Ibbenbüren siegte vor der Tagesgruppe aus Borghorst und der Wohngruppe Kampstraße aus Borken.

Ob Sieger oder Teilnehmer - alle Mannschaften konnten sich als Präsent über einen goldfarbigen Fußball freuen. Dieser dürfte Ansporn genug sein, sich intensiv auf das Turnier des nächsten Jahres vorzubereiten. Dank der großzügigen Unterstützung des SV Burgsteinfurt war das diesjährige Turnier auf jeden Fall ein erlebnisreiches Ereignis.

Die Sieger des Jahres 2009 kommen von der MOB A30. Sie sind mit der Organisation des nächsten Turniers beauftragt.