Bilderleiste
Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel
48477 Hörstel
Tel: 05459 - 98360
Fax: 05459 - 98362
Email
Region: Hörstel
Angebot: Krisendienst
Aufnahmealter zwischen 0 und 18 Jahren
Platzzahl 8 + 2 Notplätze
MitarbeiterInnen 5,5
Betreuungszeiten 24 Stunden, 7 Tage die Woche pädagogische Präsenz
Gesetzliche Grundlage § 42 KJHG
Finanzierung

Für Wen?

Für Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer aktuellen Notlage ihr Lebensfeld verlassen müssen und kurzfristige Hilfe und eine Unterkunft benötigen.

Wer Hilfe braucht, kann sich zu jeder
Tages- und Nachtzeit an die Kinder- und Jugendschutzstelle wenden!

Wann?

An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr!

Wo?

  • in der Kinder- und Jugendschutzstelle
  • in Inobhutnahmefamilien (für Kinder bis 10 Jahren)

Wie?

  • durch qualifizierte Mitarbeiter bieten wir eine professionelle, direkte und umfassende Beratung, sowie Betreuung und Schutz.
  • durch Krisenintervention
  • durch sofortige unbürokratische Hilfe
  • durch einen geschützten Rahmen
  • durch intensive Begleitung bei Gesprächen
  • durch Orientierung
  • durch Klärung der Perspektiven
  • durch gute Vernetzung mit Jugendämtern, Kinder- und Jugendpsychiatrien, Polizei und weitere Institutionen

Warum?

  • um Kindern und Jugendlichen schnell und unmittelbar Hilfe und Schutz bieten zu können,
  • um weitere Eskalation in der Familie oder am Lebensort der Kinder zu verhindern,
  • um nach Möglichkeit eine Rückkehr ins Herkunftssystem zu erreichen
  • um einen „neutralen” Ort zu bieten, der konstruktive Konfliktlösung ermöglicht,
  • um dauerhaften Schaden zu vermeiden und frühzeitig effektive Hilfe zu organisieren,
  • um frühzeitig effektive Hilfen zu ermöglichen,
  • um qualifizierte und angemessene Perspektivplanung zu ermöglichen,

Bilder aus der Jugendschutzstelle

Presse

Kirche+Leben, 14.03.2011, Jugendschutzstelle in Hörstel