Bilderleiste
Posts

10 Jahre JuMeGa® (Junge Menschen in Gastfamilien)

Pressemitteilung

Ein guter Grund zum Feiern

Magische Momente, wertschätzende Worte und eine entspannt-fröhliche Atmosphäre. Bessere Rahmenbedingungen hätte man sich für das Jubiläumsfest von JuMeGa® der Ev. Jugendhilfe Münsterland nicht wünschen können. Viele Gastfamilien aus dem Münsterland, dem nördlichen Emsland und dem Osnabrücker Land waren am Mittwoch der Einladung gefolgt.


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des JuMeGa®-Fachteams freuten sich, den Gastfamilien mit diesem besonderen Treffen Wertschätzung ausdrücken und ihnen für ihre Arbeit danken zu können.

Begrüßt wurden sie mit herzlichen Worten, die das großartige Engagement der Gasteltern würdigten.
„Gastfamilien verleihen einer guten Idee viel Herz, Hand und Verstand und hauchen damit einem theoretischen Konzept Lebendigkeit in allen erdenklichen Facetten ein“ betonte Susanne Brüggemann in ihrer Eröffnungsrede.


Die Gastfamilien nutzten das Treffen, um neue Kontakte zu knüpfen und sich sowohl untereinander, als auch mit den Fachkräften der Ev. Jugendhilfe, auszutauschen. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Im Garten fand ein Live Cooking statt, dabei wurden Pfannengerichte vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Natürlich kamen die Kinder und Jugendlichen ebenfalls auf ihre Kosten. Ein besonderes Highlight bot ein 11 Jahre alter Magier, der allesamt mit seinem Programm verzauberte. Zudem lud eine Fotobox dazu ein, die Botschaft »Jeder kann Familie sein« zur eigenen Message zu machen und Erinnerungen von diesem gemeinsamen Tag mit nach Hause zu nehmen.


Auch mit der Erkenntnis von 10 Jahren Praxiserleben, bleiben die Momente magisch, wenn Kinder- und Jugendliche mit schlechten Prognosen in ihren Gastfamilien ungeahnte Ressourcen freisetzen und sich selbst sowie alle um sich herum mit den unerwarteten positiven Entwicklungen überraschen.

Das 10-jährige Bestehen von JuMeGa® in der Ev. Jugendhilfe Münsterland wird im Frühjahr 2020 mit einer Jubiläumsfeier für die Fachöffentlichkeit abgerundet.