Bilderleiste
Detektivarbeit in der OGS der Bismarckschule Steinfurt

Pressemitteilung

Nach den Osterferien startete im Offenen Ganztag (OGS) der Bismarckschule Steinfurt eine neue Arbeitsgemeinschaft, kurz AG. Eine Mitarbeiterin der OGS betreibt zusammen mit insgesamt sechs Kindern aus dem 3. und 4. Schuljahr „Detektivarbeit“.
Aber wobei handelt es sich da genau? Die Schüler und die Mitarbeiterin untersuchen gemeinsam den Zuckergehalt in verschiedensten Lebensmitteln. Oft verbirgt sich der „versteckte Zucker“ in Süßigkeiten, Joghurts oder Säften. Während der AG werden die Kinder einen Lebensmittelmarkt besuchen und dabei auch einmal das „Kleingedruckte“ auf den Verpackungen ganz genau lesen.
Danach ist die Idee, mit den Kindern visuell Würfelzucker abzuwiegen, um besser verstehen zu können, um welche Mengen es sich tatsächlich handelt.

Auch recherchieren sie über verschiedene Zuckerarten und beschäftigen sich damit, wie Medien zum Verzehr verführen und die Supermärkte die Kunden zu einem Kauf verlocken. Zudem werden die Schüler zum Vergleich der Fertigprodukte, schmackhafte Alternativen zubereiten. Sie backen zuckerreduzierten Kuchen, frühstücken gemeinsam ein gesundes Frühstück oder stellen selber einen Joghurt her.

Und wofür das Alles? Viele Kinder, so fällt es nicht nur den Erzieherinnen und Lehrern an der Schule auf, konsumieren wahllos zuckerhaltige Lebensmittel und ernähren sich nicht mehr abwechslungsreich. Hinzu kommt die mangelnde Bewegung einiger Kinder, welche zudem zu Übergewicht und Konzentrationsmangel führt. Des Weiteren soll den Kindern nahe gebracht werden, dass der Verzehr von zu viel Zucker Einfluss auf die allgemeine Gesundheit hat, insbesondere auf die der Zähne.
Die Schüler sollen ein Gefühl für ihre Ernährung bekommen, was ihnen mit Hilfe der Mitarbeiterin Eva Janning spielerisch und kindgerecht vermittelt wird.

Das Erlernte und das Wissen, was die Kinder während der Zeit erlangt haben, können sie an ihre Mitschüler weiter geben. Dazu wird es in der Aula der Grundschule eine kleine Ausstellung für die Schüler, Lehrer, wie auch Eltern geben.