Bilderleiste

Zusammenarbeit mit den Familien in der Kita Kaleidoskop


Das Fundament für eine gute Entwicklung des Kindes

ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Elternhaus und der Kita. Hierfür gibt es wertvolle Bausteine, die von der Kita angeboten und genutzt werden:

Der Informationsabend

für neue Eltern dient einem persönlichen Kennenlernen untereinander und ebenso dem Kennenlernen der Bezugserzieherinnen und –erzieher.
Das Berliner Eingewöhnungsmodell wird vom Team vorgestellt und Fragen der Eltern beantwortet.

Der Hausbesuch

vor der Aufnahme in der Kita ist ein beliebtes Angebot, bei dem zwei pädagogische Fachkräfte für ca. 30 Minuten das Kind und seine Eltern zuhause besuchen.

Die Schnupperzeiten

vor der eigentlichen Aufnahme in der Kita helfen dem Kind im Beisein seiner Mutter oder seines Vaters neugierig und entspannt die Kita-Umgebung zu erkunden.

Das Kennenlernfest

nach den ersten Kita-Wochen sorgt bei den „neuen“ und „alten“ Kita-Familien für ein gegenseitiges, lockeres Kennenlernen der Kita-Gemeinschaft.

Die Elternvollversammlung

sorgt für vielfältige Informationen zum pädagogischen Alltag, zur Reggio-Philosophie und ermöglicht ein Engagieren im Kita-Alltag und in Elterngremien wie dem Elternbeirat oder dem Rat der Tageseinrichtung.

Die Entwicklungsgespräche

zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften finden halbjährlich statt und sorgen für einen wertvollen gegenseitigen Austausch über das Kind.

Das pädagogische Kaffeetrinken

Ermöglicht einmal monatlich ein Treffen von Eltern und Fachkräften in der Kita zu pädagogischen Impulsen. Hier kommt es zu anregenden Diskussionen und Erkenntnissen.

Alle Kitas
Übersicht

Home
Kaleidoskop

Auf einen Blick

Aktuelles, Termine

Rundgang

pädagogische Ansätze

Bildungsarbeit

Das liegt uns besonders am Herzen

Die sensible Eingewöhnung

Betreuung der Zweijährigen

Zusammen-
arbeit mit
Familien