Bilderleiste
Posts

Neubau – Erster Spatenstich in großer Runde

10.09.2020

Die Freude stand Karin Beckmann und Egbert Große Ahlert ins Gesicht geschrieben, als am 8. September der traditionell erste Spatenstich zum Neubau an der Liedekerker Straße vollzogen wurde. Gleich 13 der geladenen Gäste griffen entschlossen zum Spaten. Bezugsfertig soll der Neubau im Oktober nächsten Jahres sein.



Das Geschäftsführer-Duo Beckmann und Große Ahlert begrüßte zum Einstieg die Gäste, die sich auf dem Baustellengelände zwischen Kreishaus und Schule am Bagno eingefunden hatten. Zahlreiche Kolleg*innen aus der Verwaltung, der pädagogischen Leitung und aus diversen Einrichtungen der Jugendhilfe hatten sich eingefunden. Dazu Hans Hermann Wolf und Prof. Dr. Frank Dieckbreder (beide Vorstand Diakonieverbund Schweicheln), Kirchmeister Walter Krebs, zwei Mitarbeiter des Architekturbüros Varwick, die beiden Geschäftsführer des Bauunternehmens NW-Bau und nicht zuletzt Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer.

Nach diversen Ansprachen, begleitet mit den besten Wünschen für das Bauvorhaben, gab Karin Beckmann mit einem Maurerspruch das Signal zum Spatenstich: „Stech tief, schmeiß weit und schau nicht lange hinterher!“ Schmunzelnd wurde daraufhin im Beisein der Presse beherzt zum Spaten gegriffen – der Neubau der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland ist somit offiziell gestartet.

Im Anschluss nutzten viele Gäste die Gelegenheit, die Fläche abzuschreiten und sich ein Bild von den geplanten Räumlichkeiten zu machen.
Da corona-bedingt keine offenen Speisen angeboten werden konnten, wartete auf jeden Gast eine kleine Probe Sommerhonig aus der „hauseigenen Imkerei“. Der Honig wurde von Kindern und Jugendlichen im Rahmen eines Projekts des SBW Steinfurt hergestellt.