Bilderleiste
Posts

Persönlicher Dank an die Peter Maffay Stiftung

10.03.2021

Einmal richtig Urlaub machen, alles hinter sich lassen, neues entdecken und sich frischen Wind um die Nase wehen lassen – das durften im vergangenen Jahr Kinder der Wohngruppe Neutor aus Coesfeld erleben. Die Peter Maffay Stiftung hatte dazu eingeladen und das nicht zum ersten Mal.

Schon seit einigen Jahren hat die in 2000 gegründete Stiftung die Kinder und Jugendlichen, die durch die Ev. Jugendhilfe Münsterland betreut werden, im Blick. Verschiedene Wohngruppen durften in den letzten Jahren ihre Koffer packen und in einem der Stiftungshäuser eine schöne unbeschwerte Zeit verbringen.

Ingo Melzer, Teamleiter der Wohngruppe Neutor, war im Nachgang der letzten Ferienfreizeit nochmals vor Ort, um sich persönlich für die regelmäßigen Einladungen zu bedanken: „Die Peter Maffay Stiftung weiß nun noch mehr, wer die Ev. Jugendhilfe Münsterland ist und wie wir arbeiten.“
Als Dankeschön überreichte Melzer zwei eigens angefertigte Holzspielzeuge, hergestellt vom Vredener Walter Heuer: Ein Tabaluga-Rutscher für Maffays Tochter und für den Schirmherrn selbst – als bekennenden Harley-Fan – ein Harley Davidson-Laufrad.

Mit Stiftungsgründer Peter Maffay hatte Melzer während des Urlaubs Gelegenheit zum Plausch. Melzer im Rückblick: „Es war ein schöner Austausch, in dem auch noch einmal deutlich wurde, wie hoch der Nutzen einer Ferienfreizeit in den Häusern der Stiftung für die Kids und unsere pädagogische Arbeit ist.“

 


Schirmherr Peter Maffay und Pädagoge Ingo Melzer

Tabaluga-Rutscher und Holz-Harley in guten Händen