Bilderleiste

DAF-Klasse zu Besuch im Dampfross

DAF bedeutet „Deutsch als Fremdsprache“. 18 Schülerinnen und Schüler, die vor kurzem nach Deutschland gekommen sind, lernen an drei Tagen in der Woche in der Nikomedesschule Deutsch. Sie kommen aus verschiedenen Ländern, sind 11 bis 18 Jahre alt und wohnen in Steinfurt und den umliegenden Orten. Sie haben gemeinsam, dass Deutsch eine neue Sprache für sie ist, die sie intensiv lernen müssen. Denn für Jugendliche, die mit ihren Eltern nach Deutschland kommen, ist der Einstieg in das deutsche Schulsystem ohne Sprachkenntnisse meist recht schwierig.

Deshalb hat das Schulamt des Kreises dieses Angebot geschaffen. Unterstützt wird die Nikomedesschule dabei vom

Jugendmigrationsdienst der Ev. Jugendhilfe Münsterland und vom OT-Heim.

„Für die Jugendlichen ist es neben dem Spracherwerb auch wichtig, die Umgebung zu erkunden und die Infrastruktur kennenzulernen“, so Barbara Schonschor vom Jugendmigrationsdienst. Die Gruppe war im Dampfross zu Gast und hat unter der Anleitung von Sabine König Blumen aus Filz gebastelt.
„Interkulturelle Arbeit liegt uns sehr am Herzen, und wir freuen uns über Projekte mit Schulen und anderen Institutionen,“ hofft Elke Schmitz-Schmeller vom Dampfross auf weitere Kooperationen.