Bilderleiste

Das „Vergissmeinnicht – Spielplatzkonzept“

Das Spielen und Toben im Freien

wird bei uns ganz groß geschrieben. Unsere schönen Außenanlagen ermöglichen es, bei fast jeder Wetterlage gleich mehrmals am Tag eine ordentliche Portion Frischluft zu tanken.

Auch über unsere Einrichtung hinaus

nutzen wir viele Gelegenheiten und Termine im Jahr, um uns draußen aufzuhalten.Dazu gehören unterschiedliche Ausflüge in die Wälder und Parks der Umgebung, insbesondere unsere Waldtage bzw. Waldwochen etc.

Besonders stolz sind wir aber auf unser Konzept

„NATURNAHER SPIELPLATZ“

„““wir wollen Klettern, Toben, Spielen…. Verstecken…. alleine spielen, ohne entdeckt zu werden…. so wie die Großen…. lass mich machen!!“

….das waren einige der Äußerungen unserer Moki-Kinder, als wir uns Gedanken zu unserem Spielplatz gemacht haben.

Gemeinsam mit den Kindern haben wir überlegt,

was für uns wichtig ist – mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten in der Natur, vielen Bewegungsanreizen. Das, was früher selbstverständlich war, wollen wir den Kindern heute zurückgeben – zumindest im Rahmen der Möglichkeiten.
Ebenso gemeinsam beschlossen wir deshalb, unseren Spielplatz naturnah zu gestalten.

DER GARTEN – hier darf man auch mal mit Hand anlegen…..

MokiDraußen2Vergissmeinnicht Garten1Vergissmeinnicht Garten3.1Vergissmeinnicht Garten5Vergissmeinnicht MokiDraußen1Vergissmeinnicht

DER SPIELPLATZ- hier ist Rennen, Toben & Entdecken angesagt…..

Spielplatz1Vergissmeinnicht Spielplatz2Vergissmeinnicht Spielplatz4Vergissmeinnicht Spielplatz5Vergissmeinnicht Spielplatz9.1Vergissmeinnicht

Ziele der Kinder

Eigenverantwortungnach unserem Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“

  • die Kinder dürfen selbst Blumen und Gräser einpflanzen und sich anschließend darum kümmern
  • sie lernen, üben und erinnern uns an die Wertschätzung & Achtung im Umgang mit Natur und Materialien
Naturerfahrung

  • die Kinder lernen die Natur durch direktes Beobachten kennen
  • sie setzen sich mit der Natur auseinander, was besonders in der heutigen, oft nicht naturnahen Umgebung ihres Wohnortes (städt. Wohngebiete) kaum möglich ist
Gesundheitsförderung

  • naturnahe Spielräume regen die Bewegung an
  • die Kinder erleben einen Spielraum mit wenig künstlichem Material bei jedem Wetter
  • alle Wahrnehmungsbereiche der Kinder werden sensibilisiert
Förderung sozialer Kompetenzen durch

  • spannende Bereiche und Ecken zum gemeinsamen Spielen & Planen
  • Spielräume für alle Emotionen und das eigene Wohlbefinden (Neugier, Freude, Angst, hoher Bewegungsdrang)
  • Möglichkeiten zum Rückzug und Entspannen
  • größere Wahlmöglichkeiten (die Konstellation der Spielpartner ändert sich je nach Interesse an den vielfältigen Spielmöglichkeiten

Fazit:

Wer sich viel in der Natur bewegt und spielt, ist ausgeglichener und zufiedener: der Grundstein jeder Entwicklung!

Die Kinder haben bei uns die Möglichkeit, sich durch „natur-nahe Zeit“ selbst zu entfalten, sie entwickeln Mut, Neues zu entdecken und eigenverantwortlich mit der Natur umzugehen.

Die Kinder haben einfach Spaß am Spiel in der Natur!

Alle Kitas
Übersicht

Home
Vergissmeinnicht

Aktuelles / Termine

Auf einen Blick

Montessori
zum Kennenlernen

Montessori-
Kinderhaus

Kleinkinderhaus
Oase

Spielplatz-
Konzept

Die sensible Eingewöhnung

Zusammenarbeit
mit den
Familien

Stellenmarkt
der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland