Bilderleiste

Die Arche feiert ihr 20-jähriges Bestehen

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus –

so war es auch bei dem 20jährigen Jubiläum der Kita „Die Arche“ in Hörstel im August 2016.

Überraschung…..

Bereits seit Anfang des Jahres fand einmal im Monat ein „Überraschungstag“ statt, an dem zusammen mit den Kindern der Einrichtung die Feierlichkeiten, Aktionen und Angebote für diesen großen Tag geplant, vorbereitet und geprobt wurden. Am Donnerstag, den 18. August 2016 war es dann soweit: passend zum Fest – das mit einem Gottesdienst in der Friedenskirche begann – strahlten Sonne und Himmel um die Wette.
Genau wie alle Beteiligten: Kinder, Mitarbeitende und Gäste der „Arche“ verbrachten einen unterhaltsamen und harmonischen Tag mit Kaffee, Kuchen und Snacks.

Begleitet wurden die Aktivitäten

mit Grußworten von Herrn Bürgermeister Ostholthoff, Herrn Pfarrer Pfuhl sowie Gerd Dworok, Geschäftsführer der Ev. Jugendhilfe Münsterland und dem 1. Vorsitzenden des Kuratoriums der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, Herrn Hüppe.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es eine kleine interne Feier zur 20järigen Träger-Zugehörigkeit.

Und es gab noch mehr zu feiern:

denn von den 7 Kolleginnen, die im August 1996 mit Öffnung der Kita ihren Dienst antraten, sind 6 Damen der Arche bis heute treu geblieben. Gemeinsam legten Sie einen soliden Grundstein, auf dem die „Arche“ Jahr für Jahr wachsen und zu dem werden konnte, was sie heute ist: ein Nest für rund 100 Kinder von 1 – 6 Jahren. An die besonderen „Entwicklungsphasen“ der Kita erinnerte die pädagogische Leiterin, Frau Karasch und überreichte den Jubilarinnen Blumen.

Danke an ein starkes Team (v.l.n.r. Beate Pelz, Leiterin Doris Jansen, Birgit Wiemann, Lida Emich, Annette Lindemann und Iris Kellermeier)

Auf einen besonderen Verdienst der Kita-Leiterin,

Frau Doris Jansen, die in Kürze in den wohlverdienten Ruhestand treten wird, wies in einer kleinen, anrührenden Rede Fritz Becker, pädagogischer Leiter bei der EJHM, hin: schon sehr früh lebt in der Kita die „Partizipation“. Die Kita hat damit Vorbildcharakter für andere Einrichtungen.

Auch LeitungskollegInnen aus den anderen Kitas ließen es sich nicht nehmen, Frau Jansen persönlich zu verabschieden.

Mit einer „Schlüsselübergabe“ wurde Frau Jansens Nachfolgerin Sabrina Müller begrüßt, die zum 01. September 2016 die Leitung der „Arche“ übernimmt.

____________________________________________________________________


____________________________________________________________________

Rückblick:

Am 18. August 1996 öffnet „Die Arche“ ihre Pforten mit zunächst drei Gruppen und 75 Kindern. Bereits ein Jahr später wird die Kita auf 4 Gruppen erweitert und im Jahre 2000 eine weitere Gruppe als Provisorium eingerichtet.

Ab 2005 werden die ersten Kinder unter 3 Jahren aufgenommen.

Seit 2008 ist die Arche zertifiziertes Familienzentrum.
In 2012 wird die 5. (bis dahin provisorische) Gruppe endlich als feste Gruppe für Kinder unter drei Jahren etabliert.

2013 erhält die Kita dank Frau Jansens‘ Hartnäckigkeit eine Röhrenrutsche, mit der die Kinder vom Obergeschoss direkt in die schönen Außenanlagen gelangen.

2015 wird die Kita zur „Spachfördereinrichtung“ und zur „KitaPlus“ ernannt.
Zudem wird in diesem Jahr das BETA Gütesiegel eingeführt, um die Qualität der Kita aufzuzeigen und zu festigen.

zurück