Bilderleiste

Die Betreuung der Kleinsten in der Kita „Kaleidoskop“

Wach, neugierig und klug –
Kinder unter 3 Jahren haben andere Ansprüche!

Jüngere Kinder sind ständig in Bewegung

und erschließen sich ihre Umwelt über ihre Bewegungserfahrungen. Sie sind viel mehr unterwegs, halten sich selten länger an einem Ort auf, sie hantieren mit Gegenständen und transportieren sie gern von einem Ort zum anderen. Sie brauchen wenig Tische und Stühle außerhalb der Mahlzeiten.

Sinnliche Erfahrungen sind die Grundlage ihrer Entwicklung

deshalb müssen sie klecksen, schmieren und matschen können. Sie halten sich hauptsächlich auf dem Fußboden auf. Sie sitzen, krabbeln, robben, laufen. Dies alles finden sie in der Gruppe der Farbkleckse.

Ein Nest für die ganz Kleinen

Bei den Farbklecksen betreuen wir die Kinder im Alter von 4 Monaten bis zu 3 Jahren. Ein vertrauter, geschützter Ort und eine liebevolle Zuwendung bilden die Basis, von der aus die Eltern beruhigt loslassen und unsere Jüngsten die Welt um sich herum erforschen können.

Unsere Eingewöhnungsphase

orientiert sich ebenso wie bei den Ü3-Kindern am „Berliner Eingewöhnungsmodell, wobei das individuelle Tempo des Kindes eine entscheidende Rolle spielt.

Jedes Kind hat eine „Bezugserzieherin“,

welche gleichzeitig dei Ansprechpartnerin für die Familie von Anfang an ist. Wenn das Kind die Erzieherin als Vertrauensperson – als „sichere Basis“ angenommen hat – können sich die Eltern zunächst in unser Elterncafé zurückziehen, bis der Tag kommt, an dem sie sich letztendlich von ihrem Kind verabschieden und nach Hause fahren.

Alle Kitas
Übersicht

Home
Kaleidoskop

Auf einen Blick

Aktuelles, Termine

Rundgang

pädagogische Ansätze

Bildungsarbeit

Das liegt uns besonders am Herzen

Die sensible Eingewöhnung

Betreuung
der unter
Dreijährigen

Zusammenarbeit mit Familien