Bilderleiste

Funktionsbereiche in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“

Baubereich im Biberbauland

Der Baubereich bietet eine Fülle von Materialien.
Die Kinder können planen und konstruieren,
sie lernen in der Zusammenarbeit zu kooperieren
und durch Ausdauer zum Ziel zu kommen.
Es entstehen fantasievolle Bauwerke
und es entwickeln sich Rollenspiele.

Rollenspielbereich im Dinoland

Im Rollenspielbereich spielen die Kinder
„ das Leben“ so wie sie es kennen.
Ob Familienspiel oder Märchen,
Tierwelt oder reale Themen
wie alles rund ums Pferd,
immer finden die Kinder passende Requisiten.

Forscherbereich in der Tigerentengruppe

In diesem Spielbereich konzentriert sich
das Material auf forschen und experimentieren.
Die Kinder haben die Möglichkeit
durch Ausprobieren und einfache Versuche
Erfahrungen im naturwissenschaftlichen Bereich zu machen.

Die Wasserwanne beispielsweise
ist da eine Quelle großer Erkenntnisse.

Krümelmonstergruppe – Krümelgruppe

Hier ist der Raum in dem die Zweijährigen
ihren Spielbereich haben.
Altersspezifisches Material fordert
zur Auseinandersetzung heraus.

Holzwerkstatt

Hier entstehen unterschiedlichste Gegenstände.
Vom Ausprobieren, wie man sägt
bis hin zum Einschlagen eines Nagels
oder den Bau z.B. eines Flugzeugs.

Atelier

Im Atelier finden Kinder alles,
was sie benötigen, um kreative
Dinge entstehen zu lassen.
Von der Planungsskizze bis zur Fertigstellung
erhalten sie Unterstützung in ihrem Vorhaben.
Das breit gefächerte Materialangebot hilft ihnen
immer wieder neue Ideen umzusetzen.

Bewegungsraum

Der Raum steht den Kindern immer zur Verfügung.
Es wechseln sich Bewegungsbaustellen
und freies Spiel ab.
Die Kinder haben täglich die Möglichkeit,
ihre motorischen Fähigkeiten zu trainieren
und ihrem Bewegungsdrang nachzugehen.

Bällebad

Das Bällebad bietet neben sehr viel Spaß
eine intensive Wahrnehmungsförderung.
Außerdem ist es oft Rückzugsraum für Kinder,
die Entspannungsphasen suchen.

Mathematikum und Schreibwerkstatt

Mathematik ist viel mehr als Zahlen;
Mathematik ist auch Sprache.
Die Brücke von der konkreten Welt der Dinge
in die abstrakte Welt der Mathematik
ist das Sortieren und Ordnen,
Farben, Formen und Symmetrien, Raum und Körper,
Zählen, Zahlen und Messen.
Die Kinder finden eine Fülle von Material vor,
welches sie zum Teil selbst erstellt haben,
um Fähigkeiten in diesem Bereich zu vertiefen.

Der Leise- und Kuschelraum

Er bietet den Kindern Rückzugsmöglichkeiten zur Entspannung.
Das große Wasserbett dient der Körperwahrnehmung.
Verschiede Lichtreize zaubern eine heimelige Atmosphäre,
in der es sich gut träumen lässt.
Er wird zur Märchenhöhle, zum Traumschloß…
und vielem mehr.

Spielplatz – Außengelände

Unter schönen hohen alten Bäumen
finden die Kinder einen großen Außenbereich vor.
Durch seine unterschiedlichen Geländeformen
können die Kinder spielerisch ihre Motorik trainieren.
Unterschiedlichste Spielmöglichkeiten bieten den Kindern Herausforderungen.
Ein Klanggarten und ein Tastweg
fördert die Sinneswahrnehmung.

An unseren Spielplatz grenzt direkt ein Naherholungsgebiet
mit Wald und Seen an.
Durch regelmäßige Waldbesuche erleben die Kinder
den Kreislauf der Natur sehr intensiv.