Bilderleiste

Kinderschutzstelle Steinfurt

Tel: 02552 9941738 Region: Steinfurt
Angebot: Inobhutnahme / Bereitschaftspflege
Aufnahmealter 5-10 Jahre, je nach Entwicklungsstand
Platzzahl 7 Plätze
MitarbeiterInnen 6 päd. Fachkräfte und 1 Hauswirtschaftskraft
Betreuungszeiten ständige pädagogische Präsenz
Gesetzliche Grundlage § 42 SGB VIII
Finanzierung Vereinbartes Leistungsentgelt

Kindern einen Ort für sich ermöglichen

Die Kinderschutzstelle Steinfurt bietet sieben Kindern im Alter von 5-10 Jahren einen geschützten Ort, wenn sie aufgrund einer aktuellen Notlage ihr Lebensumfeld verlassen müssen.

Die Aufnahme kann auch kurzfristig erfolgen, denn die Kinderschutzstelle ist in „Dauerbereitsschaft“, 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr. Dabei wird eng mit der Jugendschutzstelle Hörstel und dem Team der Bereitschaftpflege und Inobhutnahme der Evangelischen Jugendhilfe kooperiert.



Wann kann eine Aufnahme erfolgen?

  • wenn eine Überforderung des Herkunftssystems besteht
  • wenn es akuten Handlungsbedarf in Krisensituationen gibt (Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung, Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII)
  • wenn eine psychische Erkrankung der Erziehungsberechtigten eine Beeinträchtigung der Kindesversorgung darstellt
  • wenn ein alleinerziehender Elternteil einen Strafvollzug antritt

Wie helfen wir?

  • durch intensive Begleitung des Kindes
  • durch Krisenintervention
  • durch eine Sicherheit bietende Tages- und Wochenstruktur
  • durch Besuchskontakte mit dem Herkunftssystem in Räumen der Ev. Jugendhilfe, außerhalb der Kinderschutzstelle
  • durch Orientierung und Klärung von möglichen Perspektiven
  • durch Vernetzung verschiedener Institutionen (Jugendämter, Polizei, Schulen, Ärzte usw.)

Warum?

  • um Kindern schnell und unmittelbar Hilfe und Schutz bieten zu können
  • um weitere Eskalationen in der Familie oder am Lebensort der Kinder zu verhindern
  • um einen Ort zu bieten, der konstruktive Konfliktlösung ermöglicht und den Kindern Sicherheit bietet
  • um frühzeitig effektive Hilfe zu organisieren und zu ermöglichen
  • um das Herkunftssystem in einer krisenhaften Situation zu entlasten

Unsere qualifizierten Mitarbeiter stehen für professionelle, direkte und umfassende Beratung, Betreuung und umfassenden Schutz.
Wir möchten den Kindern nicht nur einen Ort der Sicherheit bieten, sondern sie auch in der Auseinandersetzung mit den aktuellen Themen unterstützen und begleiten.