Bilderleiste

KuKuK * Gewitter mit Schlag

Gewitter mit plötzlichem Schlag

Neben dem Projekt mit den Wiesenblumen

beschäftigen sich die Kinder auch mit einem weiteren Werk von Heirich Neuy: „Gewitter mit plötzlichem Schlag“. In der Auseinandersetzung mit einem Gewitter wird nicht nur das Naturereignis besprochen, sondern auch die Emotionalität, die mit einem Gewitter einhergehen. Das Gewitter wird musikalisch dargestellt und gemalt. Dann kommt es zur Betrachtung des Bildes von Heinirch Neuy, wie hat er das Gewitter gemalt, welche Farben hat er benutzt und was sagen diese Farben aus. Auch hier geht es um „Farbenhören“ und „Tönesehen“.

Der Sommer eignet sich besonders,

um das Projekt „Gewitter“ mit den Kindern anzugehen, denn zu dieser Jahreszeit können sie häufiger tatsächlich ein Gewitter erleben. Gewitter werden zum Anlass genommen, über das Erlebte zu sprechen. In Zeitungen und Büchern suchen die Kinder gemeinsam in der Kita oder zu Hause nach Bildern, die ein Gewitter zeigen.

Kinder verarbeiten solche Erlebnisse mit all ihrer Kreativität und ein solches Naturereignis sprudelt auch aus ihnen heraus. Sie erzählen, springen, klatschen, schreien um ihren Eindrücken Ausdruck zu verleihen.

Jetzt diese Impulsivität einzuschränken, hätte zur Folge, dass die Kinder nicht mehr motiviert sind weiter zu forschen. Deshalb wird gerade jetzt all das genutzt, was die Kinder mitbringen, zuerst das Naheliegendste:

Der Körper: Wie können wir mit dem Körper ein Gewitter darstellen?

z. B. mit den Fingerspitzen die Regentropfen auf einem Tisch nachahmen, die Fäuste als Donner nutzen…..

Wie hört sich der Blitz an?

Dann suchen wir mit den Kindern Instrumente, die sich dazu eignen könnten und Alltagsmaterialien, wie z.B. Gläser mit kleinen Schlegeln als Regentropfen

PDF-Datei „Gewitter mit plötzlichem Schlag von Heinrich Neuy und Buster Flood

Alle Kitas
Übersicht

zurück

Projekt
KuKuK

Projekt-Beirat

Wiesenblumen

Gewitter
mit Schlag

Workshops /
Kita-Tage /
Austellungen /
Begegnungen

Werdegang von
Heinrich Neuy

Das Heinrich Neuy
Bauhaus Museum
in Steinfurt


PwC-Stiftung.