Bilderleiste

KuKuK * Wiesenblumen

Die drei Phasen des Projekts

Wiesenblume1 Wiesenblume2 Wiesenblume3 Wiesenblume4 Wiesenblume5 Wiesenblume6 Wiesenblume7 Wiesenblume8 Wiesenblume10.1 Wiesenblume10

1) Natur wahrnehmen – Eindrücke sammeln – Sinne schärfen

Unterstützt durch die Wiesenblumenbilder und das Bild „Gewitter und plötzlicher Schlag“ von Heinrich Neuy, der von 1946 bis zu seinem Tod 2003 in Steinfurt lebte, erkunden die Kinder zunächst die Natur bei einem gemeinsamen Spaziergang und nehmen sie mit allen Sinnen wahr. Sie beschäftigen sich mit den Wiesenblumen, suchen sie, schauen sie sich genau an, riechen daran, fühlen, vergleichen….
Die so gesammelten Wahrnehmungen, Gerüche und Geräusche bilden die Grundlagen des Projekts.

2) Eindrücke visuell umsetzen

in Farben und Formen: das ist die zweite Phase des Projektes. Die Wiesenblumen können auf verschiedene Art und Weise bearbeitet und dargestellt werden. Die Kinder fotografieren, pressen und malen sie. Dann zerlegen sie sie aber auch in ihre Einzelteile, sie erhalten dabei eine Linie (den Stiel), einen Kreis (ein Blütenblatt) und so weiter.
Die Bilder von Heinrich Neuy bieten den Kindern hierzu eine gute Unterstützung. Mit Custos“ Farbtheorie wird den Kindern eine alternative Ausdrucksform vermittelt, die Sie für die Erstellung Ihrer Werke verwenden können.

3) Farben hören – Töne sehen: Verwandlung der Werke in Musik

Die von den Kindern erarbeiteten Kunstwerke, die geometrischen Formen, wie auch die einzelnen Farben werden nun in Musik umgewandelt – es entstehen sogenannte Klangbilder –
Aus einem Marienblümchen wird ein musikalisches Werk!

Musik und Malerei ausgehend von den Empfindungen der Kinder
in Einklang zu bringen, wird das anspruchsvolle Ziel des Projektes.

Die Präsentation der Projekt-Ergebnisse in der breiten Öffentlichkeit in Form einer Vernissage ist für Frühjahr 2017 geplant. Die Werke der Kinder werden sicher für Begeisterung und Staunen sorgen!

PDF-Datei „Ansicht aller Wiesenblumen“ aus dem Buch von Heinrich Neuy

Alle Kitas
Übersicht

zurück

Projekt
KuKuK

Projekt-Beirat

Wiesenblumen

Gewitter mit Schlag

Workshops /
Kita-Tage /
Austellungen /
Begegnungen

Werdegang von
Heinrich Neuy

Das Heinrich Neuy
Bauhaus Museum
in Steinfurt


PwC-Stiftung.