Bilderleiste

KuKuK * Workshops, Kita-Tage, Ausstellungen

Zeit für Begegnungen

Kita-Tag im HeinrichNeuyBauhausMuseum

Ein besonderer Auftakt dieses Projektes

fand im April 2015 im Heinrich Neuy Museum statt. Die Ev. Jugendhilfe hatte ihre MitarbeiterInnen aus den Kitas ins Museum zum Kitatag eingeladen. Einige Kitas waren schon zuvor in die Projektarbeit eingestiegen und hatten Projektdokumentationen und Bilder der Kinder mitgebracht. Die pädagogischen Fachkräfte nutzten ihre Zeit, um die Ausstellung im Museum zu besuchen und um sich über das Projekt auszutauschen.

Es kostete schon ein wenig Überwindung,

sich nach einem langen Kita-Tag noch auf den Weg nach Borghost zum HeinrichNeuyBauhausMuseum zu machen. Bereut hat es aber nach eigenen Aussagen keine der Teilnehmerinnen. Die Veranstaltung wurde durchweg als spannend, unterhaltsam und informativ beurteilt. Die Damen sehen in KuKuK eine Chance, „ihren“ Kindern nicht nur ein Stück Kultur-Verständnis mit auf deren Lebensweg geben zu können, sondern ihnen darüber hinaus auch Wege und Möglichkeiten zu vermitteln, Anteil an Kultur zu haben und zu nehmen – und das auf eine ganz besondere Weise…..

Über das rege Interesse und die engagierte Teilnahme

der MitarbeiterInnen an diesem besonderen Projekt freuten sich Frau Hedwig Seegers vom Bauhaus – Museum und Frau Beate Karasch von der Ev. Jugendhilfe.

Workshop „Farbenklänge“ –
Synästhetische Erziehung im Elementarbereich

Dieser fand am 25. April 2015 von 10 bis 15 Uhr in der Kita statt. Er wurde von Thomas Blanke, Leiter des Jugendsinfonieorchesters Steinfurt und Dr. Veronika Beci, Erzieherin und Musikwissenschaftlerin, geleitet.
In einer entspannten, lockeren Atmosphäre wurden die Teilnehmer über die gebundene Wahrnehmung klanglicher und farblicher Sinnesreize informiert und hatten die Möglichkeit, synästhetische Wirkungen zu schaffen und zu erleben. Kann man Farben hören? Haben Klänge Farben? Darauf gab es interessante Antworten und zahlreiche Impulse zur synästhetischen Erziehung.
Vorbild für diesen Workshop waren Bauhauskünstler Heinrich Neuy sowie der Steinfurter Komponist Buster Flood, die sich gegenseitig zu ihren Werken inspirierten. Motto des Workshops war ein Spruch von Novalis:

„Alle Sinne sind am Ende ein Sinn.
Ein Sinn führt wie eine Welt allmählich zu allen Welten.“

Dementsprechend kamen auch andere Sinne nicht zu kurz: das Rahmenprogramm bestand aus einem köstlichen, mediterranen Mittagessen. Genießen, sich etwas Gutes tun und dabei Neues über Musik und Kunst zu erfahren, stand im Zentrum des Workshops.

Ausstellung der ersten Werke in der Kita Lichtblick

Bereits am 22. Juni 2015

fand eine kleine interne Ausstellung in unserer münsteraner Kita „Lichtblick“ statt, in der die Werke der Kinder zum Thema „Wiesenblumen“ betrachtet und bestaunt werden durften. Musikalisch wurde die Veranstaltung von unserer Musik-Pädagogin, Frau Veronika Bezi begleitet.
Was die Kinder in so kurzer Zeit seit Bestehen des KuKuK-Projektes bereits auf die Beine gestellt und umgesetzt haben – nun dafür bedarf es keiner Worte: es reicht ein Blick auf die Bilder und in die stolzen Gesichter der Kleinen!

KuKuKLichtblick1Juni2015 KuKuKLichtblick2Juni2015 KuKuKLichtblick3Juni2015 KuKuKLichtblick4Juni2015 KuKuKLichtblick5Juni2015 KuKuKLichtblick6Juni2015 KuKuKLichtblick7Juni2015 KuKuKLichtblick8Juni2015 KuKuKLichtblick9Juni2015 KuKuKLichtblick10Juni2015
Ausstellung der ersten Werke aus der „Villa Kunterbunt“

Auch die Kinder der Kita „Villa Kunterbunt“

in Greven-Reckenfeld beteiligen sich seit Bestehen rege am KuKuK-Projekt und präsentieren im Mai 2015 ihre Werke stolz in ihrer Ausstellung in der Sparkasse Reckenfeld

In der Villa Kunterbunt selbst schmücken die Wiesenblumenbilder der Kleinen den hellen Fensterbereich vorm Atelier – hier wurde auch eine „Wunderkammer der Natur“ eingerichtet, wo die Kinder zum Projekt passende Materialien sammeln.

VillaKukuk1Klein VillaKukuk2Klein VillaKukuk3Klein VillaKukuk3.2Klein VillaKukuk4Klein VillaKukuk4.1Klein VillaKukuk5Klein VillaKukuk5.1Klein VillaKukuk6Klein VillaKukuk6.1Klein
Bilderausstellung im Heinrich Neuy Museum am 08. Juli 2015

Welches Kind kann schon von sich behaupten,

dass seine Bilder neben den Werken eines echten Bauhauskünstlers ausgestellt werden? Jungen und Mädchen aus den Kitas der Ev. Jugendhilfe Münsterland haben jetzt sogar eine eigene Austellung im Borghorster Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum. Sehr zur Freude von Hedwig Seegers, der Tochter des Bauhaus-Künstlers Heinrich Neuy. „Vater wäre begeistert gewesen“, kommentierte sie die Arbeit der jungen Künstler, denen sie eigens den „Roten Salon“ für die Ausstellung reserviert hat. Diese kann noch bis zum 09. September 2015 besucht werden.

MuseumKuKukMini1 MuseumKuKukMini2 MuseumKuKukMini2.1 MuseumKuKukMini3 MuseumKuKukMini3.1 MuseumKuKukMini4 MuseumKuKukMini6 MuseumKuKukMini7 MuseumKuKukMini8 MuseumKuKukMini9
Forschungen im Spätsommer und Herbst 2015

Die Motivation bei den Kindern ist auch jetzt,

im September 2015 ungebrochen. Es finden weiterhin Ausflüge in die Natur statt, es wird beobachtet, geschaut, gehört, gerochen und – gemalt…..

KuKukLichtblick5September2015 KuKukLichtblick1September2015 KuKukLichtblick2September2015 KuKukLichtblick3September2015 KuKukLichtblick6September2015

November 2015 – die prädestenierteste Zeit für anständige Gewitter

diesem Thema widmen sich unsere Kinder auch bei Wind & Wetter …..

KuKuK1Nov2015 KuKuK2Nov2015 KuKuK3Nov2015 KuKuK4Nov2015 KuKuK5Nov2015
Frühjahr 2016 – „Gewittergesichter“…..

….. und andere Bilder-Interpretationen stellten unsere Saerbecker Kinder der Kita Emilia am 06. Mai 2016 im Bürger- und Rathaus vor.

Was Emilia-Kinder aus einem Bild des Bauhaus-Künstlers Heinrich Neuy machen


Kreativ – Frei – Mit allen Sinnen dabei:
Beim „Wettersong“ – mit Körperinstrumenten wie Zungenschnalzen, Schenkelklopfen und Fingerschnippen zogen die kleinen Künstler die Erwachsenen schnell in ihren Bann und animierten sie zum Mitmachen. Ebenso begeisterten sie mit ihrem „Tanz der Blumen im Frühling“, dem Orchester mit selbst gebauten Tambourinen, Rasseln und Regenrohren. Farben wurden zu Tönen, Flächen zu Bewegungen.
Kinder brauchen diese Kreativität, um Zukunftsfragen zu beantworten!
Die Ausstellung „Gewitter – Gesichter“ ist weiterhin im Rathaus-Foyer zu sehen. Mehr

KuKuKEmiliaMai2016(3) KuKuKEmiliaMai2016(4) KuKuKEmiliaMai2016(5) KuKuKEmiliaMai2016(6) KuKuKEmiliaMai2016(7) KuKuKEmiliaMai2016(8) KuKuKEmiliaMai2016(10) KuKuKEmiliaMai2016(11) KuKuKEmiliaMai2016(12) KuKuKEmiliaMai2016(13)
Vernissage im Juni 2016

Die Kita Lichtblick lädt ein:

Alle Kitas
Übersicht

zurück

Projekt
KuKuK

Projekt-Beirat

Wiesenblumen

Gewitter mit Schlag

Workshops /
Kita-Tage /
Ausstellungen/
Begegnungen

Werdegang von
Heinrich Neuy

Das Heinrich Neuy
Bauhaus Museum
in Steinfurt


PwC-Stiftung.