Bilderleiste

Mobile Betreuung

Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung

Einzelschlafplatz Krisennetzwerk

Projekt: Flexible Jugend- und Familienhilfe Gescher & Stadtlohn

Zunehmend mehr Jugendliche werden im Rahmen der Mobilen Betreuung durch uns begleitet, die direkt aus ihrer Ursprungsfamilie in die Verselbständigung wechseln.

Ursache hierfür ist häufig die nicht gelungenen Abnabelungsprozesse oder sonstige familiäre Krisen. Jugendliche aus den stationären Projekten der Jugendhilfe werden, sofern dies nicht als Nachbetreuungsangebot durch die Mitarbeiter der Projekte geschieht, ebenfalls von Mitarbeitern der Flexiblen Hilfen Stadtlohn Gescher betreut.

Dies geschieht zum einen in den von uns zur Verfügung gestellten Appartements in Gescher und Stadtlohn für Jugendliche die eine engere Anbindung bedürfen in direkter Nähe zu den Standortbüros der Flexiblen Hilfe. Ansonsten werden Jugendliche für die das nicht erforderlich oder sinnvoll erscheint, in angemieteten Wohnungen der Umgebung betreut.

Die zusätzlich geschaffenen niedrigschwellige Wohn- und Betreuungsangebote des Krisennetzwerkes ergänzen die klassische MOB. Ebenso ergänzt die ISE das Betreute Wohnen um ein betreuungsintensives Angebot.

  • ISE:

    • Intensiv-sozialpädagogische
    • Einzelbetreuung
  • MOB

    • Mobile Betreuung Stufenmodell
    • 2 Stufen 10 & 14 Std.
  • Krisennetzwerk

    • Niedrigschwellige Betreuung
    • Wohnangebot mit max. 4 Std.

Zurück