Bilderleiste

Schulprojekt Ibbenbüren

Am Hedwigsheim 6
49479 Ibbenbüren
Tel.: 0175-5790910
Email

Region: Ibbenbüren
Angebot: Schulsozialarbeit
Aufnahmealter 6-11 Jahre
Platzzahl 6 Plätze
Betreuungszeiten Mo – Do von 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr
MitarbeiterInnen 2 pädagogische Fachkräfte

Der Kinderclub

Die Evangelische Jungendhilfe bietet in Kooperation mit der Ludgerigrundschule und der offenen Ganztagsschule in Püsselbüren das Schulprojekt „Kinderclub“ an. Das Projekt ist an Schüler(innen) mit erhöhtem Förderbedarf in emotionaler und sozialer Hinsicht gerichtet und wird durch die soziale Gruppenarbeit (§29 SGB VIII) gefördert. Kostenträger ist der Fachdienst Jugend und Familie der Stadt Ibbenbüren.

An vier Nachmittagen, montags bis donnerstags, werden sechs Kinder klassenübergreifend von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr betreut. Der Kinderclub unterstützt dabei jedes Kind individuell in der weiteren Entwicklung und arbeitet ressourcenorientiert. Um eine ganzheitliche Betrachtung der Schüler zu ermöglichen und sie optimal zu unterstützen, findet eine enge Vernetzung mit Schule, OGGS und Eltern statt. Die systemische Ausrichtung des Schulprojektes erkennt individuelle Ressourcen, persönliche Möglichkeiten der Kinder, fördert Regelverständnis und Akzeptanz innerhalb der Gruppe und stärkt das Selbstbewusstsein des Einzelnen.

Schüler lernen durch soziales Training ihre Frustrationen auszuhalten und zu akzeptieren, Rücksicht auf andere zu nehmen, sowie Verständnis, Toleranz und Empathie zeigen zu können. Der Kinderclub unterstützt die Schüler beim Erkunden und Nutzen ihrer Sozialräume, sei es durch die Anbindung an einen Sportverein oder anderer Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Püsselbüren. Zusätzlich bietet der Kinderclub Bewegungsangebote an, worin Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik einfließen. Schülern wird die Möglichkeit gegeben mit Farben, Formen und verschiedenen Materialien zu experimentieren. Des Weiteren werken und gestalten sie zusammen und probieren sich im darstellenden Spiel aus. In den Sommerferien findet ein dreiwöchiges Ferienprogramm oder eine Ferienfreizeit statt.

Auch auf die Elternarbeit wird ein besonderer Wert gelegt. Die feststehende Elterngruppe trifft sich in einem dreiwöchigen Rhythmus um Erfahrungen und Erziehungsfragen auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Zusätzlich finden regelmäßige Elterngespräche statt.

Neben dem Kinderclub ist dem Schulprojekt Ibbenbüren der Bereich Bildung- und Teilhabe Steinfurt N/O angegliedert.

Projektleitung: Sven Beyer-Bödding