Bilderleiste

Tageseinrichtungen als zertifizierte Familienzentren NRW

Die Kindertagestätten der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland verstehen sich als Bildungseinrichtungen und als Begegnungsstätten für Familien. Sieben Einrichtungen der Ev. Jugendhilfe sind zertifizierte Familienzentren NRW.

Aufgabe eines Familienzentrums ist es, Ansprechpartner für die Familien in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen zu sein und zwar an der Schnittstelle zu anderen Institutionen. Voraussetzung hierfür sind gute und effektive Kooperationen mit sozialen und anderen lokalen Einrichtungen. Das Familienzentrum organisiert federführend Angebote von Kooperationspartnern, stellt Räume zur Verfügung, stimmt die vorhandenen Angebote aufeinander ab, identifiziert Bedarfslücken, initiiert neue Angebote für Familien und übernimmt eine Vermittlungsfunktion.

Das Familienzentrum will:

Durch die Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Angeboten der Familienberatung, des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes, Familienpflegediensten und anderen Institutionen werden Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsaufgaben unterstützt.

Das Familienzentrum will bestehende Vernetzungen ausbauen und neue Kooperationspartner integrieren, um schnell Unterstützungs- und Hilfemöglichkeiten bereitstellen zu können. Es bietet vielfältige Angebote für alle Familien aus dem Sozialraum an. Ausgangspunkt für Bildungsangebote ist der erkennbare Bedarf.

Durch seine niedrigschwelligen Angebote ermöglicht das Familienzentrum Eltern und Familien Zugänge zu Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Lebenssituationen.