Bilderleiste
Posts

Qualitätsdialog mit Essenslieferant

Exkursion nach Emsdetten

Die Mitarbeiter*innen aus drei Offenen Ganztagen der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland in Emsdetten und Steinfurt haben sich im März in einem Qualitätsdialog mit dem Emsdettener Essensanbieter Emsculinar ausgetauscht. Seit mehreren Jahren werden die Wilhelmschule, die Kardinal von Galen und inzwischen auch die Bismarckschule Steinfurt von Emsculinar mit Mittagessen und Getränken beliefert. Die Mitarbeiter*innen kamen, ausgerüstet mit Suppenkellen und Messbechern, um z.B. Portionsgrößen und Maßeinheiten zu überprüfen. Emsculinar möchte sich bei den Portionsgrößen möglichst flexibel an den Bedarfen der jeweiligen Schulen orientieren. Abfallvermeidung war in diesem Zusammenhang ein wichtiges Thema, an dem im Sinne von Nachhaltigkeit auch in den Schulen intensiv gearbeitet wird.

Die Kinder werden in den Schulen selbstverständlich an der Menüauswahl beteiligt. Die Speisepläne werden deshalb ab jetzt z.B. mit Symbolen für die Rind-, Schwein- oder Hähnchenfleisch versehen. Nach Absprache kann Emsculinar auch Wünsche der Kinder und vom Speiseplan abweichende Bestellung berücksichtigen.

Für Emsculinar sind regionale frische verarbeitete Lebensmittel wichtig. Die Qualität der Speisen wird u.a. über eine eigene Metzgerei und die tägliche Anlieferung von frischen Lebensmitteln sichergestellt. Eine Diätassistentin ermöglicht es sich auf individuelle Bedürfnisse einzustellen. Eltern oder auch Ärzte können sich bei entsprechendem Bedarf direkt mit der Küche in Verbindung setzten. Neben der Speisezubereitung und Anlieferung kümmert sich der Caterer auch um die Kostenabrechnung mit den Eltern.

Abschließend hatten die OGS-Mitarbeiterinnen auch die Gelegenheit die Großküche zu besichtigen und zeigten sich beeindruckt von den reibungslosen Abläufen vor Ort.