Bilderleiste
Posts

Über Stock und Stein mit dem Mountainbike

26.10.2020

Viele Freizeitangebote sind zurzeit nicht oder nur eingeschränkt möglich.

Besonders in den Ferien fällt Kindern und Jugendlichen da schnell die Decke auf den Kopf. Gegen den drohenden Budenkoller hatten Maren Keller und Kevin Heine von den Flexiblen Hilfen Ibbenbüren in den Herbstferien eine zündende Idee: Sie luden betreute Jugendliche zu einer „corona-sicheren“ Mountainbike-Tour durch den Teutoburger Wald ein.

Die Räder wurden spontan von einer Wohngruppe der Ev. Jugendhilfe gestellt, und schon ging es los in den Wald.
Bergauf erforderte viel Kondition und Ehrgeiz. Belohnt wurden die jungen Radler danach durch rasante Bergabfahrten. Über Baumwurzeln, Steine und durch enge Spuren war Geschick gefragt und Adrenalin gab es im Überschuss.

Die Pädagogen Keller und Heine blickten am Abend in erschöpfte, aber zufriedene Gesichter. „Das war sicherlich nicht die letzte Tour dieser Art. Vielleicht folgen andere Einrichtungen der Ev. Jugendhilfe unserem Beispiel,“ wünscht sich Heine.

Mehr Informationen zum Angbot der Flexiblen Hilfen Ibbenbüren