Bilderleiste

Information für Bewerber*innen gemäß § 17 DSG-EKD

Verantwortlicher:
Evangelische Jugendhilfe Münsterland gGmbH, Viefhoek 17, 48565 Steinfurt (Deutschland)
02551 9343 0, E-Mail: info@ev-jugendhilfe.de

Geschäftsführer:
Gerd Dworok, Tel: 02551 9343 0, E-Mail: info@ev-jugendhilfe.de

Datenschutzbeauftragter:
Carsten Knoop, Tel: 05221 85496-91, E-Mail: datenschutz@diakonieverbund.de

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit:

Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:
Auswahl geeigneter externer Bewerber*innen zur Besetzung einer offenen Stelle.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:
Die Verarbeitung ist für die Anbahnung des Beschäftigungsverhältnisses gem. § 49 DSG-EKD erforderlich.

Kategorien von Empfängern:
Intern (Personalabteilung, Vorgesetzte, Geschäftsleitung)

Zusätzliche Informationen:

Speicherdauer der personenbezogenen Daten:
Löschung nach spätestens 6 Monaten, sofern keine Einwilligung zur längeren Speicherung vorliegt (siehe unten).

Rechte der Bewerber*innen:
Sie haben ein Recht auf Auskunft (gem. § 19 DSG-EKD) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (§ 20 DSG-EKD), Löschung (§ 21 DSG-EKD), und auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSG-EKD). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (§ 25 DSG-EKD) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 24 DSG-EKD).
Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Beschwerderecht:
Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:
Die Bewerber*innen sind verpflichtet die personenbezogenen Daten bereitzustellen.
Bei einer Nichtbereitstellung, ist keine Anstellung möglich.

Automatisierte Entscheidungsfindung:
Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. kein Profiling.

Einwilligung zur Speicherung der Bewerberdaten für bis zu 12 Monate

Ihre Einwilligung ist freiwillig und deren Verweigerung hat keine Auswirkung auf Ihre jetzige Bewerbung. Die Verweigerung dieser Einwilligung führt lediglich dazu, dass Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens spätestens nach sechs Monaten gelöscht werden, nach deren Eingabe. Zudem kann diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft in Textform gegenüber der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland widerrufen werden. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Sollte Ihre Bewerbung nicht erfolgreich sein, willigen Sie ein, dass die Evangelische Jugendhilfe Münsterland Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens schriftlich oder mündlich mitgeteilt habe, beispielsweise in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen oder Bewerbergesprächen, zum Zwecke der Stellensuche oder für einen späteren Kontakt, soweit Sie für eine andere Stelle in Betracht kommen sollten, über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus gespeichert, verarbeitet und nach einem Jahr automatisch gelöscht werden. Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben oder anderen von Ihnen im Bewerbungsverfahren eingereichten Unterlagen selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach § 13 Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz) mitgeteilt haben, etwa ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Religionszugehörigkeit oder Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Daten. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Zurück