Bilderleiste
Posts

… und den Weihnachtsmann gibt es doch!!!

21.12.2020

In diesem Jahr bekamen viele, viele Kinder völlig unerwartet ein Weihnachtsgeschenk!!!

Die Aldi-GmbH in Greven hatte die Idee, Kindern aus Familien mit geringem Einekommen zu Weihnachten eine große Freude zu machen. Herr Neffgen, selbst Pflegevater der Ev. Jugendhilfe, stellte den Kontakt zu uns her.

Kinder, die z.B. im Offenen Ganztag von der Ev. Jugendhilfe betreut werden, durften einen Wunsch im Wert von 15,- bis 20,-€ auf einen Weihnachtsanhänger malen. Diese wurden in der Aldi-Filiale aufgehängt. Alle Mitarbeiter*innen, die mitmachen wollten, konnten einen Wunsch aussuchen, den sie dem Kind erfüllen wollen. Die Weihnachtswunschzettel waren schnell vergriffen, sodass noch mehr Kinder ihren Wunsch aufmalen konnten.

Insgesamt wurden es 68(!) verschiedene Wunschzettel von Kindern im Alter von 2 bis 16 Jahren.

Für die erstaunten Kinder war es ein wunderbares Erlebnis, dass wildfremde Menschen ihnen ein Geschenk machen wollen. Ein Mädchen, 8 Jahre alt, sagte dazu: „Ich verstehe das alles gar nicht, aber ich freu mich so sehr!“

Die Wünsche waren sehr vielfältig, oft sogar sehr bescheiden: Buntstifte, eine Lichterkette, eine Pumuckl-CD und auch ferngesteuerte Autos, Puppen oder Kopfhörer. Und alle Wünsche wurden erfüllt!

Am 20. Dezember war es soweit: das Aldi-Nord-Team, Herr Neffgen (Leiter Verkauf), Herr Eden, (Geschäftsführer und Weihnachtsmann) und Frau Semsarilar (Regionalverkaufsleiterin und Engel) fuhren höchstpersönlich zu jeder einzelnen Familie und brachten den Kindern – natürlich mit dem nötigen Abstand – die Weihnachtsgeschenke direkt bis vor die Haustür.

Das Fazit von Herr Neffgen: „Wir haben heute viele strahlende Gesichter und leuchtende Augen gesehen. Bei der einen oder anderen Familie standen die Kinder bereits am Fenster und haben uns erwartet! Auf alle Fälle war es für uns eine Aktion, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird! Einfach wunderschön!“

Die Ev. Jugendhilfe bedankt sich im Namen der Kinder ganz, ganz herzlich bei den vielen engagierten und großzügigen Mitarbeiter*innen von Aldi-Nord für diese außergewöhnliche, beeindruckende und großartige Aktion.
Gerade in dieser schwierigen Corona-Zeit waren diese unerwarteten Geschenke für die Kinder eine riesengroße Freude und ein unvergessliches Erlebnis.
Danke!

Betty Loschelder, Regional- und Schulkoordinatorin


Weihnachtsmann Eden und Engel Semsarilar im Einsatz.