Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel

48477 Hörstel

Tel: 05459-98360
Fax: 05459-98362

Aufnahmealter: zwischen 0 und 18 Jahren
Platzzahl: 8 + 2 Notplätze
Mitarbeiter*innen: 5,5
Betreuungszeiten: 24 Stunden, 7 Tage die Woche pädagogische Präsenz
Gesetzliche Grundlage: § 42 KJHG
Finanzierung:



Für Wen?

Für Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer aktuellen Notlage ihr Lebensfeld verlassen müssen und kurzfristige Hilfe und eine Unterkunft benötigen.

Wer Hilfe braucht, kann sich zu jeder Tages- und Nachtzeit an die Kinder- und Jugendschutzstelle wenden!


Wann?

An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr!


Wo?

  • in der Kinder- und Jugendschutzstelle
  • in Inobhutnahmefamilien (für Kinder bis 10 Jahren)

Wie?

  • durch qualifizierte Mitarbeiter bieten wir eine professionelle, direkte und umfassende Beratung, sowie Betreuung und Schutz.
  • durch Krisenintervention
  • durch sofortige unbürokratische Hilfe
  • durch einen geschützten Rahmen
  • durch intensive Begleitung bei Gesprächen
  • durch Orientierung
  • durch Klärung der Perspektiven
  • durch gute Vernetzung mit Jugendämtern, Kinder- und Jugendpsychiatrien, Polizei und weitere Institutionen

Warum?

  • um Kindern und Jugendlichen schnell und unmittelbar Hilfe und Schutz bieten zu können
  • um weitere Eskalation in der Familie oder am Lebensort der Kinder zu verhindern
  • um nach Möglichkeit eine Rückkehr ins Herkunftssystem zu erreichen
  • um einen „neutralen” Ort zu bieten, der konstruktive Konfliktlösung ermöglicht
  • um dauerhaften Schaden zu vermeiden und frühzeitig effektive Hilfe zu organisieren
  • um frühzeitig effektive Hilfen zu ermöglichen
  • um qualifizierte und angemessene Perspektivplanung zu ermöglichen

Bilder aus der Jugendschutzstelle


Region: Hörstel


Zukunft gelingt gemeinsam