Gleisbrücke/Möbelbrücke Greven

48268 Greven
Mühlenstraße 7

Tel: 02571-584699


In der Gleisbrücke wird SGB II-Bezieher*innen die Möglichkeit gegeben, sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren.
Dazu gehören

  • soziale Integration
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen
  • Kurzeitpraktika als Erprobung

Die Teilnehmer*innen sammeln Erfahrungen in ganz verschiedenen Bereichen:

  • Galabau
  • Holz
  • Möbel
  • Second Hand
  • Verkauf
  • Service

Dabei werden alle Maßnahmen sozial-pädagogisch – in Kooperation mit dem Jobcenter – begleitet.


Möbelbrücke

Die Möbelbrücke in Greven bietet arbeitslosen Jugendlichen und Langzeitarbeitslosen Ü50 die Möglichkeit, sich auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorzubereiten.

Unter anderem werden gespendete, gut erhaltene Möbel wieder aufbereitet und – neben eigenen kunsthandwerklichen Artikeln – zum Verkauf angeboten.
In der Verkaufshalle findet sich außerdem Teppiche, Gläser, Geschirr und Elektrogeräte zu erschwinglichen Preisen. Mit dem Erlös werden die Betriebskosten zu einem Teil gedeckt.



Öffnungszeiten der Verkaufshalle

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr


Telefonischer Kontakt

Sie erreichen die Möbelbrücke telefonisch unter 02571-584958 in der Zeit:

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:30
Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr


Presse

Westfälische Nachrichten, 08.08.2017
Brückenbauer in der Arbeitswelt
Möbelbrücke qualifiziert

Westfälische Nachrichten, 04.08.2017
Der Erfahrungssammler
Max Menge arbeitet als Freiwilliger



Zukunft gelingt gemeinsam