Wohngruppe Emsdetten

Nordwalder Straße 71
48282 Emsdetten

Tel: 02572-9419613

Aufnahmealter: 12-18 Jahre
Platzzahl:8 Plätze, 2 als Verselbständigungsplätze
Schule und Ausbildung: Alle Schulformen in der Umgebung
Betreuungsverhältnis: 1 : 1,9
Gesetzliche Grundlage: §§ 27, 34, 35a, 41 SGB VIII
Finanzierung: Vereinbartes Leistungsentgelt



Pädagogischer Ansatz

Die Wohngruppe hält ein flexibles Regelwerk vor. Die Rahmenbedingungen werden unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstandes der Kinder und Jugendlichen zugeschnitten.

Zur pädagogischen Arbeit gehören unter anderem folgende Kerngebiete:

  • Gruppenpädagogische Angebote in familiärer Atmosphäre
  • Ressourcenorientierte Berücksichtigung der unterschiedlichen Entwicklungsstände der Kinder und Jugendlichen, ihres Bedürfnisses nach Schutz, Selbstwirksamkeit, Anerkennung und Wertschätzung
  • Kontinuierliches Arbeiten an der zunehmenden Selbständigkeit
  • Kontinuierliches Arbeiten an der zielgerichteten Verselbstständigung
  • Freizeitpädagogische Angebote
  • Förderung im schulischen Bereich, intensive Zusammenarbeit mit Lehrkräften
  • Entwicklung von Berufsperspektiven
  • Elternarbeit unter Einbeziehung ihrer Unterstützungsmöglichkeiten
  • Intensive, multiprofessionelle Zusammenarbeit mit Therapeuten und anderen Kooperationspartnern

Reintegration

Ein besonderer Schwerpunkt der Wohngruppe Emsdetten liegt auf der Reintegrationsarbeit. Dieser wurde im Rahmen des Bundes-Modellprogramms „Wirkungsorientierte Jugendhilfe“ zwischen dem Träger, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland gGmbH, und dem Kreis Steinfurt festgesetzt.

Durch die zeitlich befristete Wohngruppenunterbringung des Kindes/Jugendlichen im Falle einer Reintagrationsperspektive (maximal 24 Monate), verbunden mit regelmäßiger Eltern- und Familienarbeit, soll das Familiensystem intensiver im Hinblick auf das zukünftige gemeinsame Zusammenleben mit dem Kind gefördert werden.


Rundgang durch die Wohngruppe


Angebot: Regelwohngruppen


Zukunft gelingt gemeinsam